Erfahrungs-Räume für persönliches und soziales Wachstum

In einem außergewöhnlichen künstlerischen Erfahrungsfeld gestalten wir mit Mitteln und Methoden aus dem Theater (und weiterer künstlerischer Disziplinen) gemeinsam mit Ihnen

Wege 

 

  -  der Führungskräfteentwicklung - hin zu einer FÜHRUNGSKUNST.

  -  der Teambildung - hin zu einem tragfähigen TEAMPLAY

  -  Ihre Themen künstlerisch zu bearbeiten, zu beleuchten und zu reflektieren

  -  KONFLIKTLÖSUNG künstlerisch zu betrachten, zu verwandeln und zu lösen.

"In einer Stunde Spiel kann der Mensch mehr lernen als in einem ganzen Leben Gespräch." (Platon)


  Das Besondere unserer Erfahrungs-Räume

Unser Anliegen ist es, mit Hilfe theatraler Erfahrungen der Stärkung und Weiterentwicklung von Führungskompetenzen und Teamentwicklung Raum und Anregungen zu geben.

 

Unsere theatergestützten Methoden machen die Inhalte erlebbar - für ein Lernen mit Herz, Hand und Verstand!

Lernmomente werden auf allen Ebenen verankert - und das macht sogar großen Spaß.

 

Theatrale Erfahrungen sind geprägt durch Ihre Ganzheitlichkeit:

Sinnliches, emotionales, körperliches Erleben werden zu einer Einheit und führen über die kognitive Erfahrungs-Reflexion zu tiefgreifender Erkenntnis und Veränderung.

 

Theatrale Darstellungen können außerdem einen individuellen Spiegel der Lebens- und Arbeitswelt vorhalten und so das Bewusstsein für kommunikative Verhaltensweisen schärfen und (Selbst-) Erkenntnis stiften.

 

Mit Hilfe szenisch-darstellender Kommunikation werden individuelle Sichtweisen und Wahrheiten einzelner Individuen sichtbar, verhandelbar und zu gemeinsamen Sichtweisen gestaltbar.

 

Künstlerische Auseinandersetzungen offerieren völlig neue Sichtweisen, Lösungen und aktive Gestaltung von Veränderungen. Sie selbst sind die Spezialisten für Ihr Gebiet und Sie tragen die Lösungen bereits in sich. Wir eröffnen "lediglich" den Raum und geben Anreize Ihre Gedanken und Intuitionen in szenische Bilder zu gießen. In der Ensemble-Arbeit werden sich Ihre Ideen, Impulse und Bilder potenzieren, formieren und neue ungeahnte Wege aufzeichnen.

 

Diese Wege werden für alle Mitwirkenden und alle Betrachter gleichermaßen sichtbar. Entstandene inszenierte Bilder oder Szenen können der internen - oder bei Bedarf auch der externen Unternehmenskommunikation dienlich sein und in Form von "Unternehmenstheater" zur Präsentation kommen.

 

Humor und Spaß schaffen dabei die nötige Leichtigkeit! 



Erfahrungsberichte

"Ich fand es grandios - das körperliche und sensorische Erleben der Theorie, die ich in früheren Führungstrainings mal bekommen habe! Jetzt hab ich´s irgendwie erst richtig begriffen und aufgenommen."

 

Teilnehmerin TheaterLabor für Führungskräfte 2015